Wohn- und Geschäftshaus Unterschneidheim

850.000 €

Beschreibung

Energie / Versorgung

In einer Wohnung (Gebäude 1) gibt es noch Nachtspeicheröfen und alle anderen Wohneinheiten und die Gewerbeflächen werden mit Erd-Gas versorgt. Die DG-Wohnung mit Dachterrasse (Gebäude 1) wurde 2021 komplett renoviert und saniert und ist echt ein Schmuckstück. Die Wohnung über dem Getränkemarkt hat eine gigantisch große Terrasse. Alle Dachfenster sind neu. Das Haus verfügt über eine 27,6 kwp Photovoltaikanlage mit 120 Solarmodulen (Nennleistung 230 Wp)
Die mtl. Gutschrift für die Strom-Einspeisung beträgt 971,00 € incl. der MwSt., netto 815,96 €
Energieausweis wird z.Z. erstellt

Dieses Wohn- und Geschäftshaus besteht aus einem Wohnhaus mit zwei WE und einem damit verbunden Gebäude in dem sich eine Wohnung, ein Laden und Getränkemarkt befindet. Nur die Grundmauern (Keller) vom ursprünglichen Objekt sind aus 1950/1951. Komplett neu aufgebaut wurde das Gebäude 1985. 1996 wurde das Gebäude erweitert mit einem Getränkemarkt und einer Wohneinheit. 2006 wurde der Getränkemarkt erweitert. Es befindet sich nur ein Keller, mit 170 cm Deckenhöhe, im Ursprungsgebäude.

Die Gemeinde Unterschneidheim liegt im Nordosten von Baden-Württemberg, am östlichen Rand des Ostalbkreises, in der Region Ostwürttemberg, unmittelbar an der Nahtstelle zwischen Baden-Württemberg und Bayern.

Nachbargemeinde im Norden ist die Gemeinde Tannhausen; die nächste Nachbarstadt im Norden ist die Stadt Dinkelsbühl (Bayern). Im Osten befinden sich die bayerischen Gemeinden Fremdingen, Marktoffingen und Wallerstein, im Süden die Gemeinde Kirchheim am Ries und die Stadt Bopfingen, im Westen die Stadt Ellwangen.
Die L1060 ist die zentrale Verkehrsachse, die die Gemeinde an die B25 und an die A7 direkt anbindet. Über die B25 ist die Gemeinde Unterschneidheim unmittelbar an die Region Donauwörth-Ingolstadt-München angebunden.Die Entfernung zur Stadt Ellwangen und zu den bayerischen Städten Dinkelsbühl und Nördlingen beträgt ca. 15 – 20 km, die Stadt Bopfingen ist ca. 15 km entfernt. Die Autobahn A 7 Würzburg – Ulm verläuft westlich; zur Anschlussstelle Ellwangen sind es ca. 12 km. Die Gemeinde Unterschneidheim besteht aus 7 Teilorten. Im Hauptort Unterschneidheim leben 1.700 Einwohner. Insgesamt leben in der Gemeinde 4.776 Bürgerinnen und Bürger (Stand 31.03.2020). Die Gemeindefläche beträgt 6.800 Hektar.

Haftungsvorbehalt:
Die Expose-Angaben beruhen auf dem derzeitigen Kenntnisstand. Sie sind sorgfältig zusammengestellt, gleichwohl können Auslassungen sowie Fehler nicht ausgeschlossen sein.

Dem Erwerber berechnen wir im Erfolgsfall ein Nachweis- bzw. Vermittlungshonorar in Höhe von 4,76 % zzgl. MwSt. aus dem Kaufpreis, fällig nach Unterzeichnung des notariellen Kaufvertrages. Bei Weitergabe an Dritte haftet der Auftraggeber für unser Honorar in voller Höhe. Das Honorar wird auch berechnet, wenn der Auftraggeber nicht allein, sondern zusammen mit Dritten erwirbt oder ein Dritter, der mit dem Auftraggeber verbunden ist, allein erwirbt.